Liebe Grünis,

ich heiße Maxi und bin eine griechische Landschildkröte.

Pa Schildi

Im Sommer lebe ich bei Frau Pahl im Garten in einem Freigehege.
Erst vor ein paar Wochen bin ich aus meiner Winterstarre aufgewacht. Während meiner Winterstarre senke ich meine Körpertemperatur von 37 Grad auf nur noch 6 Grad. Und mein Herz schlägt nur noch drei Mal in einer Minute.

Könnt ihr euch das vorstellen? Bei euch Kindern schlägt das Herz ungefähr 100 Mal pro Minute.

So kann ich den Winter an einem kühlen Ort im Keller ohne Essen und Trinken gut überstehen.
Jetzt genieße ich die warmen Sonnenstrahlen aber umso mehr! Dadurch bekomme ich wieder neue Energie.
Am liebsten laufe ich im Garten herum und verstecke mich unter Büschen.
Von meinen Besitzern werde ich mit Löwenzahn oder Salat gefüttert. Ab und zu darf ich auch etwas Süßes naschen, wie zum Beispiel eine Erdbeere oder Himbeere. Mmmh, lecker! Wusstet ihr, dass ich bis zu 100 Jahre alt werden kann? Jetzt bin ich schon 55 Jahre alt.

Lebt bei euch zu Hause vielleicht auch eine Schildkröte oder ein anderes Haustier?
Dann schickt mir doch ein Bild von ihm!

Oder habt ihr Lust eine Schildkröte zu basteln? Einfach einen Pappteller anmalen, vier Beine und einen Kopf drankleben, fertig ist eure Schildi!

Pa Schildi basteln

Viele Schildkrötengrüße
von Maxi und Frau Pahl

 

 

 

Liebe Grünis, liebe Eltern,

vor zwei Wochen brachten die Lehrer den Schülern die Lernpakete nach Hause.
Dieses Mal holen die Schüler ihre Lernpakete in der Schule selbst ab.
Außerdem werden gleichzeitig Teile der alten Lernpakete abgegeben.
Die Klassenlehrer informierten Sie darüber.

Zum Ablauf der Abholung gibt es einen ausführlichen Elternbrief von Frau Happold.
Falls dieser nicht bei Ihnen ankam, fragen Sie bitte bei Ihren Elternvertretern oder den Klassenlehrerinnen nach.

Die wichtigsten Infos aus dem Elternbrief in Kürze:

Abholung der Lernpakete am Montag, 04. Mai 2020
in den jeweiligen Klassenzimmern:

morgens zwischen 9.00 Uhr und 12.00 Uhr und
mittags zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr.

 

Für einen möglichst reibungslosen Ablauf ist Folgendes zu beachten:
 
- Beschilderung befolgen (gelbe Aushänge an den Eingangstüren)
- Seiteneingang „Pavillon“ benutzen
- auf direktem Weg ins Klassenzimmer gehen
(Treppenhaus auf Seite des Pavillons benutzen um hochzulaufen)
- das Klassenzimmer nur nach Aufforderung der Lehrerin betreten
- Ausgang „Reifenschaukel“ verwenden
(Treppenhaus auf Seite der Reifenschaukeln benutzen um nach unten zu gelangen)
- Schulhof zügig verlassen

Einbahnstraßen Prinzip

 

--> Das nennt sich "Einbahnstraßen-Prinzip".
 
Um die Hygiene- und Abstandsregeln einhalten zu können, betreten die SchülerInnen nach Möglichkeit das Schulhaus ohne die Eltern.
In Ausnahmefällen kann ein Elternteil das Kind ins Schulhaus begleiten.
Wünschenswert wäre aber, wenn die Eltern die Kinder am Eingang losschicken, ums Schulhaus herumgehen und am Ausgang an den Schaukeln auf die Kinder warten (mit Abstand von den anderen Eltern natürlich).

Achtung: Das Nutzen der Spielgeräte ist leider nicht gestattet.
 
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld. Wir haben täglich die Aufgabe uns neu zu orientieren und sind wirklich bemüht, für Sie und Ihre Kinder da zu sein.

Ihr Grüni-Team

 

 

 

Uhr

Liebe Grünis,

heute kommt das neue Lieblings-Rezept von Frau Gruber,
nämlich ein leckerer Rhabarber-Crumble (-:
(sprich: „Krambl“)

Lasst euch von eurer Mama oder eurem Papa helfen!

Zutaten:

Ihr braucht ca. 5-6 Stangen Rhabarber, die gibt es auf dem Markt oder im Supermarkt.
Dazu Mehl,
Zucker,
1 Packung Vanillezucker,
Butter,
Mandelblättchen,
etwas Zimt
und Zitronensaft.

Und so geht’s:

Bevor ihr anfangt: Hände waschen (-;

  1. Zuerst müsst ihr die Rhabarberstangen gut waschen und dann das untere Ende und das Ende, an dem die Blätter sind, abschneiden. Danach schneidet ihr die Stangen mit dem Messer vorsichtig in kleine Stücke.
  1. Die Rhabarberstücke gebt ihr zusammen mit 120g Zucker, einem Päckchen Vanillezucker und einem Esslöffel Zitronensaft in eine Schüssel und mischt alles mit den Händen gut durch.
  1. Dann schüttet ihr alles in eine gebutterte Auflaufform.

Gru Rhabarberstücke 1

  1. In die jetzt wieder leere Schüssel gebt ihr 150g Mehl, 100g Zucker, 130 g Butter (in kleinen Flöckchen) und 1 Teelöffel Zimt. Mischt und knetet alles mit den Händen zu Streuseln.
  1. Gebt die Streusel auf den Rhabarber und streut dann noch Mandelblättchen darüber.

Gru Rhabarberstücke 2

  1. Schiebt die Auflaufform in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen und lasst den Crumble ca. eine halbe Stunde backen.

Gru Rhabarberstücke 3

Am besten schmeckt der Crumble mit einer Kugel Vanille-Eis, oder für eure Eltern mit einer Tasse Kaffee!          

Mmmhhh, lecker!

Gru Rhabarberstücke 4

Wer keinen Rhabarber mag, kann natürlich auch andere Früchte nehmen, z.B. Äpfel oder Himbeeren!

Guten Appetit wünscht euch Frau Gruber (-:

 

 

 

Liebe Eltern,

am Mittwoch, 29.4.2020, war in der "Verordnung des Kultusministeriums über die Wiederaufnahme des Schulbetriebs" zu lesen, dass an den Grundschulen vorest kein Präsenzunterricht stattfindet (§2 (2)).

Ein Datum, ab wann Unterricht an der Schule wieder möglich ist, wurde bisher nicht genannt.

Wir wissen, dass Sie als Eltern in dieser Zeit sehr gefordert sind und enorm viel leisten.
Vielen Dank für Ihren Einsatz und die gute Zusammenarbeit!

 

Bei Fragen zu den Lernpaketen wenden Sie sich bitte weiterhin an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bei anderen Fragen, z.B. auch bzgl. Notfallbetreuung, wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Ihr Grüni-Team

 

P.S. Um 10.00 Uhr gibt's heute ein leckeres Rezept :)

 

 

 

 

Liebe Eltern,

jeden Tag gibt es neue Meldungen in den Medien, jedoch nur selten Informationen, die für uns als Schule eine Handlungsgrundlage darstellen. Deshalb können wir auch Sie oft erst spät informieren.
Gestern schrieb unsere Kultusministerin einen Brief an Sie als Eltern. Sie haben ihn evtl. schon als Mail erhalten - hier noch die Möglichkeit, ihn online zu lesen:

https://km-bw.de/site/pbs-bw-new/get/documents/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Artikelseiten%20KP-KM/1_FAQ%20Corona/2020_04_28_Corona_Ministerin_Schreiben_an_Eltern.pdf

 * * *

Außerdem bekamen wir eine Info vom RoBi-Bus:

Für Bücher, die regulär von den Kindern ausgeliehen wurden und für die vor der Corona-Schulschließung noch keine Mahngebühr fällig war, wird auch weiterhin keine Mahngebühr erhoben.

In dem Schreiben heißt es:

"Alle Medien, die bei der letzten regulären Anfahrt fällig gewesen wären,
wurden vorerst bis zum letzten Anfahrtstermin für dieses Schuljahr
verlängert.
Je nach den weiteren Entwicklungen haben wir auch die Möglichkeit, die
Medien bis nach den Sommerferien zu verlängern.
Gebühren fallen bis dahin keine an.
Eine Ausnahme stellen Medien dar, die bereits bei der letzten Anfahrt das
Fälligkeitsdatum überschritten hatten. Diese sind nicht verlängert worden.
Hier laufen die Mahnverfahren und -gebühren weiter.
Es besteht die Möglichkeit, die Medien in der Zentralbibliothek im K3
abzugeben.
Hier noch der Hinweis, dass sich jedes Kind mit Ausweisnummer und
Geburtsdatum (in der Schreibform 01.01.2015) in unserem Katalog unter
https://sb-heilbronn.lmscloud.net/ in sein Konto einloggen und Medien und
Gebühren einsehen kann."

 * * *

In eigener Sache:

Wir bekommen immer wieder liebe Rückmeldungen bzgl. der Homepage.
Leider hören wir auch immer wieder, dass Infos nicht an alle Eltern gelangten oder Eltern gar nichts von der Homepage wissen. Sie dürfen den Link zur Homepage gerne an andere Grüni-Eltern weitergeben.

 * * *

So, und zum Schluss noch drei Bild-Grüße von Schülern und Lehrern :)

Elisabeth schickte uns den ersten selbstgemalten Grüffelo.
Ist doch super geworden!

Gru Grüffelo von E

Die Notfallgruppe baute einen Roboter... oh... einen Robostar :)
Sieht toll aus!

Rö Robostar

Und unser Grüni-Wald hinter dem Pavillon wächst und gedeiht und freut sich, wenn irgendwann auch wieder Grünis unter seinem "Dach" Schatten finden :)

Hei Grüniwald 2

 

Alles Liebe wünscht

das Grüni-Team

 

 

 

 

Heute gibt's zwei Bastelangebote von Frau Henninger (Schlenkerpuppe) und Frau Würth (Zaubertüte)
und einen kleinen Gruß aus unserem Schulgarten, als er noch frühlingshaft aussah...
Bald werden Sommerblumen dort wachsen.
Danke an die fleißigen Helfer, die den Schulgarten so schön gestalten :)

 

* * *

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

schaut mal, was schon einige Jahre an meiner Wand im Arbeitszimmer hängt:

He Schlenkerpuppe

Wisst ihr, was das ist?
Eine Schlenkerpuppe.
Die könnt ihr ganz leicht nachbasteln.
Ihr könnt ein Mädchen oder einen Jungen machen oder beides.

Ihr braucht:

  • 2 Bierdeckel, 1x rund und 1x quadratisch (oder ihr nehmt einen festeren Karton und schneidet einen Kopf und einen Körper aus)
  • Buntpapier, helle Farbe für Kopf und Hände (oder ihr nehmt weißes Papier und malt Gesicht und Hände an)
  • Stoffreste (falls ihr keine habt, könnt ihr auch buntes Papier nehmen oder ein einfarbiges Papier mit einem eigenen Muster bemalen)
  • Wolle für die Haare + dünne Schnur/Wolle für Hals und Beine
  • Knöpfe, Perlen
  • Buntstifte/ Filzstifte
  • Eine dickere Nadel
  • Schere, Klebstoff

So geht`s:
Schaut euch auch immer das Bild genau an, dann versteht ihr besser, was ihr machen müsst!

  1. Klebt den runden Bierdeckel auf ein Stück Buntpapier und schneidet ihn aus.
  2. Malt ein Gesicht. Die Haare macht ihr aus Wollfäden.
    Wenn ihr wollt, könnt ihr auch eine Schleife ins Haar machen oder eurer Puppe ein lustiges Hütchen aus Papier aufsetzen.
  3. Klebt den anderen Bierdeckel auf ein Stück Stoff und schneidet ihn aus.
  4. Schneidet aus Buntpapier Hände aus und klebt sie an den Körper.
    Meine Schlenkerpuppe hat noch eine Schleife als Kragen. Ihr könnt auch Knöpfe wie bei einem Hemd oder einer Bluse aufkleben oder eigene Ideen umsetzen.
  5. Nun muss euch vielleicht ein Erwachsener helfen.
    Stecht mit der Nadel am Kopf oben und unten ein dickeres Loch.
    Und am Körper braucht ihr 1 Loch oben und 2 unten mit etwas Abstand.
    Achtung: Nicht zu nah am Rand stechen - sonst reißt es aus!
  6. Verbindet den Kopf und den Körper mit einem Stück Schnur/Wolle und macht an beiden Enden einen dicken Knoten.
    Nun fädelt ihr die Beine durch und befestigt Knöpfe als Schuhe.
    Zum Schluss müsst ihr noch ein Stück Schnur oder einen Wollfaden zum Aufhängen anbringen.

    FERTIG!

    Wenn ihr wollt, könnt ihr eure Schlenkerpuppe fotografieren und das Bild an die
    Schule schicken. Ich würde mich ganz arg darüber freuen.

    Viel Spaß beim Basteln wünscht euch
    Frau Henninger

 

* * *

 

Liebe Grünis,

wenn Ihr noch mehr basteln wollt, gibt's hier noch eine tolle Anleitung.

In den letzten Tagen lernten die Erstklässler nämlich das Z.
Z wie Zauberer.

Deshalb habe ich mir etwas zum Basteln ausgedacht, womit man zaubern kann.
Nämlich eine Zaubertüte.

Wie man die bastelt und wie man damit zaubern kann, könnt ihr im folgenden Video anschauen.

https://youtu.be/7xzfSW0K8yI

Viel Spaß dabei wünscht euch eure Frau Würth

 

* * *

 

Schulgarten klein

 

 

 

Liebe Grünis,

letzte Woche erreichte mich von einer Schülerin dieser schöne Stein:

Lu Stein 1

Auch ich bemalte als Kind gerne Steine.
Einige davon liegen immer noch bei meinen Eltern im Garten!

Lu Stein 2

Zwei Schüler der Klasse 2a hatten die Idee, eine „Steinschlange“ um die Schule zu legen.
Vielen Dank dafür! :)

Lu Steinkette 1

Jetzt brauchen wir eure Hilfe.

Wollt ihr einen Stein für die Steinschlange bemalen?

Ihr braucht dafür nur:

  • einen Stein
  • einen Pinsel
  • Farbe (am besten Acrylfarbe, alten Nagellack, ...)

Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Die Steinschlange beginnt am großen Tor bei den Schaukeln. Hier findet ihr auch einen Hinweiszettel am Zaun.

Lu Steinschlange an GWS

Bleibt gesund und munter!

Eure Frau Ludwig

 

 

 

 

Hallo liebe Grünis,

wir freuen uns, dass Schulsozialarbeiterin Frau Kraus seit Montag, 27.4.2020, wieder an der Schule erreichbar ist.

Ihr könnt Sie von Montag bis Donnerstag jeden Morgen zwischen 9.00 Uhr und 12.00 Uhr telefonisch erreichen unter 07131 - 87 31 82 81 oder eine eMail schreiben an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Egal, was Euch bedrückt oder beschäftigt - meldet Euch einfach.
Frau Kraus freut sich auf Euren Anruf.

Euer Grüni-Team

 

P.S. Auch Eltern düfen sich gerne melden :)

 

 

 

 * * *

 

Bei Fragen erreichen Sie die Grünewaldschule per Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auch die Anmeldung zur Notfallbetreuung während der Corona-Zeit läuft über diese Mail.

Dafür benötigen wir folgende Informationen:

  • Name und Klasse des Kindes
  • Tage, an denen Betreuung nötig ist (mit Wochentag und Datum)
  • Uhrzeiten (Ankunft- und Abholzeit, z.B. 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr)
  • Bescheinigung des Arbeitgebers über Unabkömmlichkeit am Arbeitsplatz

 

Alle älteren Beiträge von Schülern und Lehrern während der Corona-Zeit
finden Sie im "Corona-Blog" unter "Aktuelles und Termine".